FavoritenDrucken

Ausbildung Brandschutzhelfer

Alle fünf Minuten brennt es in deutschen Firmen / Unternehmen!

Der Schutz Ihrer Mitarbeiter, Notfallhelfer, Kunden, Besucher, Patienten und Bewohnern stehen selbstverständlich an erster Stelle bei Ihren betrieblichen Notfallmaßnahmen!
Nach einem Brand sind neben den materiellen Schäden die Betriebsunterbrechung und deren Folgen die zweitgrößten Probleme, mit denen ein Unternehmen zu kämpfen hat. Etwa 43% der betroffenen Firmen müssen nach einem Brand Insolvenz anmelden.

Sie sind gesetzlich verpflichtet für Ihren Betrieb / Ihr Unternehmen mind. 5 bis 10 % der Belegschaft zum Brandschutzhelfer gemäß der technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR A 2.2), nachweislich ausbilden zu lassen. Alle 3 Jahre – wenn nicht die personelle Fluktuation im Betrieb einen früheren Termin erfordert – sind die betrieblichen Brandschutzhelfer wiederholend fortbilden zu lassen.

Brandschutzhelfer sind Personen, die in Ihrem Tätigkeitsbereich ehrenamtlich Aufgaben des Brandschutzes und der umzusetzenden Notfallmaßnahmen übernehmen. Hierzu gehören z.B. die Auslösung des Alarmes / den Notruf absetzen, die Erstbrandbekämpfung von Bränden und die zeitnahe Evakuierungs-umsetzung im Betrieb. Sie unterstützen dabei sowohl den Unternehmer als auch die Brandschutzbeauftragten in deren Bestreben Brandgefahren abzuwenden und präventiv vorzubeugen sowie die Kollegen zu sensibilisieren und aufzuklären.
Die Ausbildung entspricht in ihren Inhalten den Forderungen und Empfehlungen des Arbeitsschutzgesetzes - ArbSchG § 10, der Arbeitsstättenregel - ASR A 2.2, der Muster- Verkaufsstätten Verordnung § 26, der Unfall-verhütungsvorschrift - DGUV A1 „Allgemeine Vorschriften“ § 43 und den berufsgenossenschaftlichen Regeln DGUV-I 205-023 „Brandschutzhelfer – Ausbildung und Befähigung“.

Ihren Mitarbeitern wird das Wissen des vorbeugenden -, betrieblichen - sowie abwehrenden Brandschutzes in Theorie und Praxis vermittelt.

Inhalte:

    • Grundlagen der Verbrennung und des Löschens von Bränden
    • Vorbeugender baulicher Brandschutz
    • Vorbeugender Brandschutz / betriebliche Vorgaben laut Brandschutzordnung Teile A, B und C
    • (Teil-) Evakuierungsmaßnahmen / Sammelplatz
    • Verhalten im Alarmfall / Brandfall / Schadensfall
    • Abwehrender Brandschutz, theoretische Grundlagen
    • Maßnahmen nach einem Brand
    • Praktische Löschübung mit einem Gas - Fire -Trainer (Foto)

Abschluss: Der anmeldende Betrieb erhält für jeden seiner Mitarbeiter nach absolviertem Lehrgang, als Nachweis ein ASAM - Zertifikat zum betrieblichen „Brandschutzhelfer“ laut ASR A 2.2.

Zielgruppe: Mitarbeiter, die als Brandschutzhelfer / Selbsthilfekräfte in den Unternehmen tätig sind bzw. tätig werden sollen. Vorkenntnisse zum Brandschutz sind nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: Novum Hotel Seidlhof - Johann-Karg-Str. 45 - 85540 München-Haar

Ablauf:                      

  • 10:00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr – Theorie Ausbildung (Tagungsraum)
  • 11:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr – Pause mit kleinem Mittagsimbiss
  • 12:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr – Praxis Ausbildung (Parkplatz)

Verpflegung: Tagungsgetränke und Kaffeepause mit Kaffee, Tee und kleinen Snacks  | Pause mit kleinem Mittagsimbiss (Variation an kleinen süßen und herzhaften Speisen)
Kosten für den Betrieb / Firma:   244,96 € - zzgl. MwSt. / je Mitarbeiter

Referent: Fachdozent und Brandschutzmanager laut VdS / CFPA-Europe - Thomas Hellmich – Koordinierende Fachkraft für Arbeitssicherheit (ASAM praevent)

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an (Telefon: 089 716 77 94-0) oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne! 

Ihr ASAM praevent Team, Experten für Arbeitssicherheit und Gesundheit

Kontakt Augsburg

  + 49 821 / 8068105-0

Holbeinstraße 7
86150 Augsburg

  nachricht@asam-praevent.de

Angebotsanfrage

Öffnungszeiten München und Augsburg

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Donnerstag:
08.30 Uhr - 12.00 Uhr
& 13.00 Uhr - 16.30 Uhr

 

Freitag:
08.30 Uhr – 13.00 Uhr

Termine nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Referenzliste (Auswahl)

  • abel
  • actio
  • advent-kinderhaus
  • aerzte_der-welt
  • agfa_com
  • ak-variochemie
  • apotheke_puchheim
  • augustiner_braeu
  • bay_krebsgesellschaft
  • bay_nationalmusem
  • bayern_spd
  • bayrische_oberlandbahn
  • bencard
  • bestlog
  • bgw
  • bib-augsburg
  • blindenstiftung
  • bometric
  • brainlab
  • brainloop
  • caritas
  • ch-beck
  • chroma
  • csu
  • daimler-benz
  • denk-mit
  • deutsche_bahn
  • dgaum_logo
  • dominikus-ringseisenwerk
  • drogenhilfe_schwaben
  • eccorail
  • elektroinnung_muenchen
  • englisch_montesori
  • equila
  • erzbistum_muenchen
  • esolve
  • esprit
  • familien-pflegewerk
  • genua-gmbh
  • gienger_kuechen
  • go-pro
  • graser-elektro
  • groebenzell
  • gwg
  • hamberger
  • hessing-stiftung
  • hofpisterei
  • hypovereinsbank
  • ihk-muenchen-oberbayern
  • jugendring
  • karlsfeld
  • kautbullinger
  • kbo
  • kinder-heute
  • kita-milchstrasse
  • kmfv
  • kustermann
  • kuvb
  • lebenshilfe_muenchen
  • lebenshilfe_werkstatt
  • lokomotion
  • lycee
  • mgh
  • mi-gso
  • muenchen-bildung-sport
  • muenchner-arbeit
  • muenchner_volkshochschule
  • munich_international_school
  • pathmedical
  • pichlmeyer
  • rodenstock
  • rohde-schwarz
  • rotes-kreuz
  • rsu
  • santix
  • schloss-elmischwang
  • sewerding
  • sifadent
  • social_sense
  • sozialdienst_kath_frauen
  • sprachfoerderverein
  • sr_lake
  • stadt-dachau
  • stadt-fuerstenfeldbruck
  • stadt-olching
  • stadtjugendring_augsburg
  • stadtwerke-augsburg-energie
  • stadtwerke-muenchen
  • tegernsee
  • toyota-boshoku
  • travian_games
  • tutzing
  • unicredit-service
  • value-ag
  • volksbank-fuerstenfeldbruck
  • wealthcap
  • wort-bild-verlag

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen